Knigogo online

Versandapotheken: Antwort bleibt aus

Datenschutz bei der PZ

Wer als Kunde eine Frage zu seinem Medikament hat, kann sich nicht sicher sein, bei Versandapotheken eine Antwort zu erhalten – zumindest, wenn er die Anfrage per E-Mail abschickt. In einer Studie des Instituts für Handelsforschung in Köln blieb rund ein Viertel der Anfragen an die elf getesteten Versandapotheken unbeantwortet oder der Kunde erhielt eine automatische Empfangsbestätigung, der in vielen Fällen keine Bearbeitung folgte. Das spiegelt das Gesamtbild wider: Insgesamt verschickte das IfH jeweils zehn E-Mails an 72 Unternehmen, darunter große Namen wie Amazon, Quelle und DocMorris. Nur in 70 Prozent der Fälle antworteten die Firmen so umfassend, dass keine weiteren Fragen offen blieben. Zudem hagelte es Rechtschreib- und Grammatikfehler. (db)

 

09.03.2009 l PZ

Foto: Fotolia/Krautberger

https://anabolik-store.com

https://steroidsshop-ua.com/substance/28/

https://steroidsshop-ua.com/product/168/