Knigogo online
BtM-Retax

Noch keine Lösung

28.02.2012
Datenschutz bei der PZ

Von Daniel Rücker / Der Streit um Retaxierungen auf null ist noch nicht beigelegt. Krankenkassen und Apothekerverbände in Nordrhein-Westfalen haben bei einem Treffen in der vergangenen Woche keinen Konsens gefunden.

Die Gespräche mit den Landesverbänden der Primärkassen über einen neuen Liefervertrag seien zwar »kons­truktiv verlaufen«, heißt es beim Apothekerverband Nordrhein. Ein Ergebnis gebe es aber noch nicht. Über den Verlauf der Gespräche habe man Stillschweigen vereinbart, heißt es bei den Apothekerverbänden Nordrhein und Westfalen-Lippe. Beide Verbände streben an, Null-Retaxierungen komplett auszuschließen. Die nächste Gesprächsrunde ist für den 8. März angesetzt.

Derweil wird der Druck auf die retaxierenden Betriebskrankenkassen Hoesch, Vor-Ort und Novitas immer größer. Diese haben zwar mittlerweile die Retaxierungen ausge­setzt, aber noch nicht deren Ende verkün­det. In einem Bericht des ZDF-Magazins »Frontal 21« mussten sie vergangene Woche heftige Kritik einstecken.

 

Das Verhalten der drei Retax-Kassen be­zeichnete der Frankfurter Pharmazie-Pro­fessor Theo Dingermann als »skandalös«, Verbands-Chef Thomas Preis sprach von einer erheblichen Verunsicherung der Patienten und die »Frontal-21«-Redaktion warf den Krankenkassen vor, die Retaxie­rung nicht aus Gründen der Qualitäts­siche­rung vorzunehmen, sondern damit Geld sparen zu wollen. /

Mehr von Knigogo

http://strength-steroids.top

steroidi chimica

Gonadotropin for sale