Knigogo online
Comprix 2016

Gold für die ABDA

04.05.2016
Datenschutz bei der PZ

PZ / Für ihre crossmediale Imagekampagne »Näher am Patienten« ist die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände mit dem renommierten Comprix 2016 Gold, dem Preis für kreative Healthcare-Kommunikation, ausgezeichnet worden.

In der Königsdisziplin »crossmediale Kampagne« habe sich das gemeinsam mit der Agentur Cyrano aus Münster entwickelte Konzept gegen ein starkes Feld von Finalisten aus Industrie und namhaften PR-Dienstleistern behauptet, teilte die Bundesvereinigung mit. Damit setzt sich die Glückssträhne fort: Schon im vergangenen Jahr machte die ABDA mit ihrer Apothekenkampagne das Rennen um den »Health media award«.

ABDA-Pressesprecher Reiner Kern: »Dass die PR-Fachwelt die Kampagne so positiv bewertet, ist eine wichtige Bestätigung für unsere Arbeit. Der crossmediale Ansatz und auch die eher unkonventionellen Kinospots haben überzeugt.« Entscheidend sei zudem gewesen, dass die Apotheken selbst auf die Kampagne aufmerksam gemacht hätten. Auch in diesem Jahr ist die Unterstützung demnach groß: Vergangene Woche ist die Frühlingswelle mit neuem Imagematerial gestartet und die Beteiligung der Apotheken hat nach Angaben von Kern dabei einen neuen Höchststand erreicht. »Wir haben 5100 Materialbestellungen erhalten. Das sind 50 Prozent mehr als bei der Herbstwelle vergangenes Jahr.«

 

Die neu gestalteten Kampagnenmotive sollen in den nächsten sechs Wochen nicht nur die Apotheken schmücken, sondern auch rund 200 000 Außenwerbeflächen und Lesezirkel-Zeitschriften, zusätzlich sind erstmals Schaltungen in kleinen Städten gebucht. Parallel starten vier neue Kinospots mit Bernard Hoëcker, die in gut 400 Kinosälen laufen sollen. /

Mehr von Knigogo