Knigogo online

Meldungen

07.05.2014
Datenschutz bei der PZ

Von Gudrun Heyn / Paravasationen von Zytostatika können schwerste Schäden im Gewebe verursachen. Ist der Notfall ­eingetreten, müssen Ärzte und Pflegepersonal sofort und gezielt handeln. Apotheker können zur sicheren Anwendung von ­Tumortherapeutika und Antidota beitragen.

Eine Paravasation ist die unbeabsichtigte Instillation oder der Austritt einer Arzneistofflösung in perivaskuläre Räume und subkutanes Gewebe während der parenteralen Verabreichung. 

Mehr von Knigogo

www.steroidsshop-ua.com/substance/26/

анаболические стероиды

esteroides