Knigogo online
Konjunktur

Apotheker sind unzufrieden

20.08.2014
Datenschutz bei der PZ

Von Daniel Rücker / In der Apothekerschaft sinkt die Stimmung. Nach einer Umfrage des Instituts für Handelsforschung (IfH) sehen die Apotheker ihr wirtschaftliches Umfeld immer negativer.

 

35 Prozent der 294 befragten Apothekenleiter bewerteten im Juli ihre Lage negativ, im Juni waren es noch 4 Prozentpunkte weniger gewesen.

An der schlechten Stimmung kann auch der Ver­trag zur Diabetesberatung nichts ändern, obwohl er von der Mehrheit der Apotheker begrüßt wird. Im Juni hatte der Deutsche Apotheker­ver­band mit der Techniker Kranken­kasse eine Ver­ein­ba­rung über Medikations­ge­sprä­che für bei der TK ver­si­cher­te Diabetiker vereinbart. Neun von zehn Apo­the­ken­lei­tern sehen in dem Vertrag eine Win-win-Situation für Patienten und Apotheker. Für Letz­tere sei er ein Einstieg in das Me­di­ka­tions­ma­na­ge­ment, so die Begründung. Mit der Ho­no­rie­rung der Me­di­ka­tions­ge­sprä­che sind viele aber nicht ein­ver­stan­den. Die Hälfte der Apo­the­ken­lei­ter hält 50 Euro für zu wenig. An­ge­mes­sen wären demnach 100 Euro. 40 Prozent wünschen sich eine Be­tei­li­gung der Ärzte an der Vereinbarung. /

Mehr von Knigogo

http://anabolik-store.com

тестостерон ципионат купить

https://anabolik-store.com/masteron_2