Knigogo online
Kooperationen

Sprung in die Premium-Liga

25.11.2008
Datenschutz bei der PZ

Kooperationen

Sprung in die Premium-Liga

Von Uta Grossmann, Berlin

 

Die Kooperation »Gesine« hat ihre zweite Premium-Apotheke eröffnet. Premium heißt hier, dass die Apotheke als Gesine-Mitglied und Gegenpol zu Discount-Modellen erkennbar wird.

 

Luftballontrauben an der Ecke Hermannstraße/Emser Straße in Berlin-Neukölln künden davon, dass die Tasmania-Apotheke etwas zu feiern hat. Als Erstes fällt das »Gesine«-Rot ins Auge, das Offizin und die aufgeräumt wirkenden Schaufenster prägt. Über dem neuen Handverkaufstisch ist weiß auf rot der Name der Apotheke zu lesen - samt Logo, einem hüpfenden Känguru. Seitlich ist der Name der Kooperation angebracht. Carola Flenner hat die Apotheke vor vier Jahren von ihrer Mutter übernommen, die bereits 24 Jahre lang ihre Kunden im Neuköllner Kiez versorgt hat. Der Name Tasmania verweist auf den gleichnamigen Neuköllner Fußballclub, der in den 60er Jahren als erfolglosester Bundesligist aller Zeiten in die Geschichtsbücher einging. Das Känguru im Apothekenlogo schlägt die Brücke vom Lokalen zum Globalen und erinnert an die australische Insel Tasmanien.

 

Unter den zahlreichen Kooperationen im deutschen Apothekenmarkt, die meist an Großhändler angeschlossen sind beziehungsweise in erster Linie dem Aushandeln günstiger Einkaufskonditionen dienen, versucht sich »Gesine» als Fürsprecherin der unabhängigen Apotheken zu profilieren.

 

Gemeinsam wollen sich die knapp 200 Mitglieder gegen neue Marktteilnehmer behaupten, indem sie ihre Beratungs- und Dienstleistungskompetenz herausstellen, ohne ihre Individualität und die regionale Verwurzelung aufzugeben. Gesine wurde 2000 gegründet und hat ihren Schwerpunkt in Berlin/Brandenburg und den ostdeutschen Bundesländern. Für Apothekerin Carola Flenner geht das Kooperationsmodell auf. Es sei eine Hilfe, kein Diktat, sagt sie. Als Premium-Mitglied verpflichtet sie sich zum Qualitätsmanagement, zu regelmäßigen Schulungen, der Mitwirkung an Aktionen und dem gemeinsamen Erscheinungsbild. Dafür bekommt sie beste Konditionen von Gesine.

 

Die erste Premium-Apotheke sitzt in Berlin-Reinickendorf, weitere sollen nächstes Jahr folgen. Den neuen Auftritt mit dem dominierenden Gesine-Rot und einer übersichtlicheren Offizin begreift Flenner als eindeutige Verbesserung. Sie nimmt wie ihre Mitarbeiterinnen ohnehin schon regelmäßig an Schulungen der Kooperation teil. Die seien industrieunabhängig und schlössen die Lücke zwischen akademischem Wissen und praxisnaher Beratungsarbeit im Apothekenalltag, findet sie.

Mehr von Knigogo

https://steroidsshop-ua.com/product/458/

steroidsshop-ua.com

https://legalsteroidssale.org