Knigogo online
Artischocke

Cholesterin  senken

Sowohl Haferkleie als auch Artischockensaft beeinflussen den Cholesterinspiegel positiv – aber auf unterschiedliche Weise. Der hohe Ballaststoffgehalt von Haferkleie ist gut für die Verdauung. Gleichzeitig beeinflussen die enthaltenen Beta-Glucane weitere physiologische Abläufe im menschlichen Körper. Zum Beispiel steigt der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit mit mindestens 4 Gramm Beta-Glucanen nicht so hoch an, was zu weniger Hungergefühl führt. Die Bio Haferkleie von Hensel enthält 6 Gramm Beta-Glucane pro 100 Gramm.

Der Artischockensaft von Schoenenberger hemmt einer Studie zufolge zudem die Enzyme α-Amylase und/oder α-Glucosidase im Körper und hat dadurch eine positive Wirkung auf die Kohlenhydratverwertung. Gleichzeitig sorgt der hohe Gehalt an Cynarin im Saft für sinkende Blutfettwerte. Die Gallensaftproduktion wird angeregt, was wiederum Cholesterin verbraucht. Weitere Informationen: