Knigogo online

Pharmazieticker - Archiv

12.07.2004
Datenschutz bei der PZ

Pharmazieticker

Grünes Licht für Nebido

Schering hat für seine neue Testosteron-Spritze Nebido™ in Europa die Zulassung erhalten. Das Präparat für Männer mit Testosteronmangel soll im November 2004 in Deutschland eingeführt werden. Das Depotpräparat gewährleistet, dass die Testosteronmenge im Blut über circa 12 Wochen auf einem normalen Niveau gehalten wird. Deshalb seien laut Schering mit der neuen Spritze nur noch vier Injektionen pro Jahr erforderlich. Bislang benötigt ein Patient durchschnittlich 22 Spritzen pro Jahr. PZ

Kombi zur Erstbehandlung

Die europäische Zulassungsbehörde EMEA hat die Kombination von Docetaxel (Taxotere®) und Trastuzumab (Herceptin®) als Erstbehandlung für Patientinnen mit HER2-positivem metastasierendem Brustkrebs zugelassen. Durch die Kombination konnte erstmalig in einer Phase-III-Studie eine durchschnittliche Überlebenszeit von 30 Monaten erreicht werden (30,5 versus 22,1 Monate). Auch die Zeit bis zur Progression verlängerte sich auf 10,6 Monate, verglichen mit 5,7 Monaten unter der Docetaxel-Monotherapie. Zudem sprachen 61 Prozent auf die Kombinationsbehandlung an, verglichen mit 34 Prozent bei alleiniger Docetaxel-Einnahme. PZ

Hypertoniker mögen es einfach

Für Hochdruckpatienten muss das Dosisregime möglichst einfach sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine britische Arbeitsgruppe um Knut Schroeder und Tom Fahey. Die Forscher untersuchten 38 randomisierte kontrollierte klinische Studien, in denen die Compliance von 15.519 Hypertonikern mit Hilfe von 58 Interventionsverfahren beeinflusst wurde. In sieben von neun Studien ließ sich durch Vereinfachung des Dosisregimes eine nachhaltige Verbesserung der Therapietreue um bis zu 20 Prozent erzielen. Besonders die Umstellung von einer zweimal täglichen auf eine einmal tägliche Einnahme wie mit der fixen Kombination 10 mg Nitredipin und 10 mg Enalapril (Eneas®) möglich, erwies sich als effektiv. PZ Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: [email protected]

Mehr von Knigogo