Knigogo online

Pharmazieticker - Archiv

15.09.2003
Datenschutz bei der PZ

Pharmazieticker

Aspirin-Award verliehen

Hochdosierte Acetylsalicylsäure (ASS) kann eine adipositasinduzierte Insulinresistenz vermindern, indem sie die I-κ-B-Kinase-β (IKKβ) hemmt. Diesen für Typ-2-Diabetes relevanten Effekt entdeckte Dr. Minsheng Yuan von der Harvard Medical School, Boston, der dafür mit dem mit 10.000 Euro dotierten International Aspirin-Award ausgezeichnet wurde. Bekannt war bislang, dass der unter anderem aus Fettzellen freigesetzte Tumornekrosefaktor-α (TNF-α) die Insulinresistenz induziert. Wie jedoch über den TNF-α-Weg das Insulinsignal verändert wird, war unbekannt. In Experimenten an Mäusen konnte Yuan nun nachweisen, dass IKKβ hier eine Schlüsselrolle einnimmt: Bei Hemmung der Kinase durch ASS in einer Dosierung von 100 mg/kg Körpergewicht wurde die Insulinresistenz verhindert. Nüchtern-Blutzuckerspiegel und Glucosetoleranz besserten sich bei adipösen Mäusen mit Diabetes signifikant, Hyperglykämie und erhöhte Lipidwerte normalisierten sich. PZ

S-Enantiomer gegen Depression

Das Antidepressivum Escitalopram (Cipralex® , Lundbeck) ist seit dem 15. September auf dem deutschen Markt erhältlich. Der selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) zeigte in klinischen Studien einen signifikant schnelleren Wirkeintritt gegenüber Placebo und Citalopram. Er wirkte bereits nach einer Woche und wies signifikant früher Response und Remission affektiver Störungen auf. Escitalopram ist das antidepressiv wirksame S-Enantiomer des Racemats Citalopram und gilt als deutlich selektiver als die bisherigen SSRI. Dazu wurde es an über 140 anderen Rezeptoren und Ionenkanälen ohne den Nachweis einer nennenswerten Affinität getestet. PZ Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: [email protected]

Mehr von Knigogo

провирон цена

strength-steroids.top

Vermodje