Knigogo online

Pharmazieticker - Archiv

25.11.2002
Datenschutz bei der PZ

Pharmazieticker

Ziprasidon verträglicher

Das seit einem halben Jahr in Deutschland verfügbare Neuroleptikum Ziprasidon ist dem Standard Haloperidol in punkto Wirksamkeit und Verträglichkeit teilweise überlegen, meldet Hersteller Pfizer und bezieht sich auf die Ergebnisse einer Vergleichsstudie mit 550 Schizophrenie-Patienten. Unter Ziprasidon hätten sich akute Symptome wie Ängstlichkeit und motorische Unruhe signifikant schneller gebessert als unter dem Vergleichsmedikament. Nach längerer Behandlung war der Therapieerfolg allerdings in beiden Studiengruppen vergleichbar. Der neuere Arzneistoff habe aber bei der Rate der Nebenwirkungen besser abgeschnitten, berichtet der Hersteller. PZ

Statine für Senioren

Auch ältere Hochrisikopatienten profitieren von der regelmäßigen Einnahme eines CSE-Hemmers. Das folgern Wissenschaftler aus den Ergebnissen der PROSPER-Studie. Rund 6000 Männer und Frauen im Alter von 70 bis 82 Jahren, darunter 3000 mit bestehenden Gefäßerkrankungen und weitere 2500 mit einem Risikofaktor, erhielten entweder den Cholesterolsenker Pravastatin oder Placebo. Unter Verum seien sowohl die Zahl der kardiovaskulären Ereignisse als auch die der tödlichen Herzinfarkte gegenüber der Placebogruppe um 19 beziehungsweise 24 Prozent gesunken, meldet Bristol-Myers Squibb. PZ

Tubulin-Inhibitor im Test

Zentaris startet nach eigenen Angaben präklinische Prüfungen mit dem Tubulin-Inhibitor D-82318. Im Gegensatz zu Paclitaxel und Vincristin handele es sich bei dem Kandidaten nicht um einen komplexen Naturstoff, sondern um ein relativ einfaches synthetisches Molekül, so die Firma. D-82318, das auch peroral verfügbar ist, soll nun in den Indikationen Brust, Haut- und Nierenkarzinom geprüft werden. PZ

Dosieraerosol ohne FCKW

Ab Januar 2003 bietet das Pharmaunternehmen Asche Chiesi unter dem Handelsnamen Budiair® ein FCKW-freies Budesonid-Dosieraerosol an. Das Arzneimittel enthält laut Firmenangaben das unbedenkliche Treibmittel Hydrofluoralkan. Das Präparat soll in der Dosierung von 0,2 mg mit Mundrohr oder einem so genannten Jetspacer angeboten werden. Der Spacer erleichtere die Koordination und verhindere Einnahmefehler, meldet das Unternehmen. PZ Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: [email protected]

Mehr von Knigogo

www.legalsteroidssale.org

mi primer ciclo de esteroides fotos

Drugs for weight loss for sale