Knigogo online
Juka d'Or

Well-Aging

Wir haben nur eine Haut, seien wir also gut zu ihr. Apothekerin Astrid Lang, Inhaberin der Apothekenmarke Juka d’Or, weiß, wie die Haut aufgebaut ist und welche Wirkstoffe sie braucht. Deshalb verzichtet sie bei ihren  Produkten auf allergisierende Zusätze wie Parfum oder Parabene. Auch Farbstoffe, Emulgatoren oder Silikon sind nicht enthalten. Zudem enthält die Hautpflegeserie Juka d’Or Inhaltsstoffe, die die Haut verwerten kann. Ein trockener Hauttyp beispielsweise profitiert deutlich mehr von pflegenden Inhaltsstoffen wie Olivenöl oder Sheabutter als von Mineralölen, die immer noch in zahlreichen Produkten enthalten sind.

Speziell älteren Apothekenkundinnen rät sie zu einer Pflege, die eine nicht zu lange INCI-Liste aufweist. Hierbei handelt es sich um eine EU-weit geltende Richtlinie zur Rohstoff-Bezeichnung in kosmetischen Produkten.

Was älterer Haut gut tut, ist eine extrem reichhaltige Pflege, die den Fett- und Feuchtigkeitsverlust ausgleicht, die Schutzbarriere stärkt und keine Reizstoffe enthält. Zu den gut verträglichen Inhaltsstoffen zählen Ceramide, Hyaluronsäure, entzündungshemmende Elemente wie Weihrauch oder Polypeptide wie Bio-Botox. Und hochwertige Pflanzenöle. Reinigungsprodukte sollten alkoholfrei sein, sonst trocknen sie die ohnehin trockener und dünner werdende Haut zusätzlich aus. Das Serum und die Creme von Juka d’Or sind außerdem multifunktional und können auch als Augenpflege verwendet werden, da die Produkte für hypersensible Haut geeignet sind.