Knigogo online
Gelo-Revoice-Hydro-Depot

Wenn es im Hals kratzt

Die Schleimhaut in Mund- und Rachenraum überzieht ein feiner Sekretfilm. Er sorgt für Feuchtigkeit, wehrt Mikroorganismen ab und befeuchtet die Atemluft. Fehlt diese schützende Schicht, macht sich schnell eine unangenehm kratzige Trockenheit bemerkbar. Speziell Vielsprecher wie Lehrer, Mitarbeiter in Call-Centern, Moderatoren, Sänger und Menschen, die regelmäßig im Kundenkontakt stehen, neigen aufgrund der Trockenheit im Hals zu Stimmproblemen. Gelo Revoice von Pohl-Boskamp ist dann die richtige Empfehlung. Durch die Kombination der drei Gelbildner Hyaluronsäure, Xanthan und Carbomer, die das spezielle Revoice-Hydro-Depot bilden, die Mineralien und den Brauseeffekt, wird die Speichelproduktion gefördert. Das sich dadurch schnell bildende Gel haftet gut an den Schleimhäuten und es entsteht ein lang anhaltender Schutzfilm, unter dem sich die Schleimhäute regenerieren können. Einer Studie zufolge verbleibt das Revoice-Hydro-Depot bei rund 60 Prozent der Anwender bis zu eine Stunde oder länger als Schutzfilm auf der Mund- und Rachenschleimhaut.

GeloRevoice gibt es in den Geschmacksrichtungen Kirsch-Menthol, Cassis-Menthol, Grapefruit-Menthol und in der Variante Holunderblüte-Mentholfrei.